Billi the Kid

Es ist nicht ganz eindeutig, wann und wo, und mit welchem richtigen Namen Billy the Kid geboren wurde. Am wahrscheinlichsten ist, dass er am 23. November 1859 als Sohn von William und Kathleen McCarty Bonney geboren wurde. Laut anderen Berichten, soll er am 17. September 1859 zur Welt gekommen sein. Seine Eltern - Catherine und Patrick McCarty sollen ihn Patrick Henry genannt haben. Und schließlich soll Mrs. Bonney zuverlässigen Berichten zur Folge am 1. März 1873 zum zweitenmal geheiratet haben und zwar einen Mann namens William Antrim. Billy the Kid soll daraufhin auf dem Namen Henry Antrim gehört haben. Am 17. August 1877 wurde Billy im George Adkins Saloon vom Hufschmied Frank P. Cahill gepackt und zu Boden geworfen. Danach kniete Cahill auf seinem Arm und schlug immer wieder auf ihn ein. Dem 18jährige Billy gelang es, seinen Revolver zu erreichen, die Mündung gegen die Seite des Schmieds zu richten und abzudrücken. Nachdem der Schmied zur Seite fiel, rannte Billy aus dem Saloon und flüchtete mit dem Pferd von John Murphy. Trotz gegenteiliger Zeugenaussagen befand eine Jury, dass Henry Antrim alias Billy the Kid den Schmied ermordet hatte. Damit befand er sich zum ersten Mal auf der Flucht. Er nannte sich nun William H. Bonney und wurde im Winter 1877 vom Rancher John Henry Tunstall im Lincoln County als Cowboy eingestellt.


Seit 1876 hatte sich im Lincoln County eine wirtschaftliche Interessengemeinschaft gebildet, die sich "Santa Fe´ Ring" nannte. Der Kopf dieser Gemeinschaft war Thomas Catron, Generalstaatsanwalt von New Mexiko. Ihm zur Seite standen Warenimporteure und Bankiers, die sogenannte "Irische Mafia".


Die Männer hießen John H. Riley, James J. Dolan und G. Murphy. Sie setzten teilweise mit Gewalt  ihr Handelsmonopol durch, indem sie Preise für Waren festsetzten und zu hohe Zinssätze bestimmten. Zur "Irischen Mafia" gehörten außerdem der Sheriff des Lincoln Countys, William Brady und seine Deputys. In diesem Jahr hatten sich aber auch der Engländer John Henry Tunstall, der Rinderbaron John S. Chisum und Alexander McSween zu einer Gegengruppe zusammengefunden, um gegen den "Santa Fe´Ring" anzugehen. Dabei gründeten sie ebenfalls eine Bank und ein Handelsgeschäft, die niedrige Verkaufspreise und Zinsen gewährten. Außerdem wurden die Viehdiebbanden mit Hilfe der bei den Männern angestellten Cowboys bekämpft. Als Tunstall die Betrügereien der "Irischen Mafia" aufdeckte, begann ein Krieg zwischen den beiden Parteien.

Home Billi the Kid Seite 2

Seite 2

Banden und Banditen

Banden

und Banditen

Seite 1

Impressum /

Datenschutz

Lewis und Clark Seite 4 Aufbruch in den Westen