Satank

Satank, auch Sitting Bear genannt, wurde um 1810 geboren. Schon früh wurde er zum Häuptling der Kiowa gewählt. Im Jahre 1840 spielte er bei den Friedensverhandlungen zwischen den Comanchen, den Kiowas, den Kiowa-Apachen, den Cheyenne und den Arapahoes eine bedeutende Rolle. Hier wurde der "Große Frieden" zwischen den südlichen und nördlichen Stämmen beschlossen, um den Widerstand gegen den weißen Mann, der immer tiefer in das Land vorstieß, zu erhöhen. Dieser Widerstand vermochte aber nicht die Besetzung des Landes zu verhindern. Deshalb unterzeichnete Satank zusammen mit anderen großen Häuptlinge am 21. Oktober 1867 den Vertrag von Medicine Lodge Creek, den die Weißen aber schon bald brachen. Als sein Sohn 1870 getötet wurde, beteiligte sich Satank 1871 zusammen mit Satanta an mehrere Überfälle. Daraufhin wurden beide verhaftet und unter Mordanklage gestellt.


Während des Transportes ins Gefängnis nach Texas, konnte Satank sich befreien, und stach dabei einen seiner Bewacher nieder. Bei der Flucht wurde er jedoch im Kugelhagel tödlich getroffen.

Home Die Häutlinge

Die

Häuptlinge

Impressum /

Datenschutz

Lewis und Clark Seite 4 Aufbruch in den Westen