Schine, Pferd und Kutsche

Im Zuge der Westwanderung wurden tief im Westen, insbesondere durch den Goldrausch, neue Siedlungen gegründet. Um die großen Entfernungen zwischen dem Osten und den Siedlungen im Westen zu verbinden, setzte man Transportmittel ein, die schneller und geeigneter waren, Mensch und Material zu befördern als die schwerfälligen Planwagen der Siedler.


Hierzu zählte zum einen die Postkutsche, die auch Stagecoaches genannt wurde, und zum anderen der Pony-Express, der speziell zur Beförderung von Briefpost eingerichtet wurde. Und schließlich entstand nach dem Bürgerkrieg eine der größten Errungenschaften des Wilden Westens:


Die transkontinentale Eisenbahn.

Home Aufbruch in den Westen

Aufbruch in den Westen

Impressum /

Datenschutz

Lewis und Clark Seite 4 Aufbruch in den Westen

Die Eisenbahn




Der

Pony Express




Die

Postkutschen