Aufbruch in den Westen

Erst nach dem amerikanischen Unabhängig-keitskrieg, der im Jahre 1783 endete, konnte der Aufbruch der Amerikaner in den Westen uneingeschränkt beginnen. Davor erschwerten englische Gesetzte und der Krieg die Westwanderung. Der größte Teil des Gebietes vom Mississippi bis zu den Rocky Mountains gehörte bis 1763 noch den Spaniern. Im Jahre 1800 übernahm Frankreich den westlichen Teil des Gebietes. Da Napoleon Bonaparte aber nicht die finanziellen Mittel besaß, das Land das Louisiana genannt wurde, zu erschließen, verkaufte er es im Jahre 1803 für 15 Millionen Dollar an die USA, obwohl er sich zuvor gegenüber den Spaniern verpflichtet hatte, dieses nicht zu tun. So ging ein Gebiet von 800000 Quadratmeilen an die USA über.


Dieses Gebiet musste nun erforscht und besiedelt werden. Den Anfang machten die Forscher und Entdecker. Sie fanden auf ihren Expeditionen die geeigneten Wege durch den Westen, auf denen in der Folgezeit die Jäger, Trapper und Mountain-Men auf Biberjagd gingen, und damit ihren Lebensunterhalt bestritten. Denn die Pelze der Biber waren sehr begehrt. Die bekanntesten Forscher hießen Lewis und Clark, die auf ihrer Expedition die Nordwestpassage finden sollten. Nach den Tappern und Mountain-Men stieß auch eine große Zahl von Siedlern in den Westen vor. Sie waren zunächst auf der Suche nach dem "gelobten Land", von dem sie hofften, hier ihre persönliche Freiheit wieder zu finden, was im Osten schon nicht mehr möglich war. Später war es das Gold, das die Siedler in den Westen lockte. Den vielen Siedlern gebührt auch der Verdienst, die eigentlichen Pioniere des Westen zu sein.


Während der ganzen Zeit der Westewanderung übernahm die USA immer mehr Land. So wurde z. B. im Jahre 1819 für 5 Millionen Dollar Florida von den Spaniern gekauft. Und im Jahre 1845 erfolgte die Aufnahme von Texas zu den vereinigten Staaten. Den größten Landgewinn erzielten die Amerikaner jedoch mit dem Raub der Gebiete, die von den Indianern bevölkert wurden. Mit dem Bau der transkontinentalen Eisenbahn zwischen 1863 und 1869 wurde schließlich der Osten mit den Westen verbunden.

Home

Impressum /

Datenschutz

Lewis und Clark Seite 4 Aufbruch in den Westen

Die Mountain-

Men




Die Siedler




Der Goldrausch




Schiene, Pferd und

Kutsche




Forscher und

Entdecker